Wie bediene ich die Wäschemangel im Waschsalon Margaretenhof?

1. Münzeinwurf (2 Euro) direkt an der Mangel (rechte Seite)
2. die Mangel ist für 15 Minuten freigeschaltet
3. An der Mangel die gewünschte Temperatur einstellen (150 Grad für Baumwolle, 180 Grad für Leinen)
4. Start der Mangel durch heruntertreten des schwarzen Fußpedals. Die leicht feuchte Wäsche so einlegen,
dass Knöpfe oder Reißverschlüsse auf der Rolle liegen, oder vom Stoff abgedeckt werden. (PVC könnte schmelzen)
5. Bitte achten Sie auf den gleichmäßigen Einzug Ihrer Wäsche. Der Mangelvorgang kann jederzeit durch nochmaliges Treten des Fußpedals unterbrochen werden.
6. Durch Nachwerfen von 2 Euro können Sie für weitere 15 Minuten die Mangel in Betrieb setzen.

TIP
Mangelwäsche sollte immer etwas feucht sein, damit sie wirklich glatt wird und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Mit der Wäschemangel können Sie große Textilien, wie Bettwäsche oder Tischdecken, auf einfache weise bügeln.
Aber auch hier achten Sie bitte auf die Waschzeichen in bzw. an den Textilien. EInige Materialien eignen sich nicht zum Mangeln. Eine kleine Wäschekunde finden Sie im Download-Bereich.

Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2015 von Andre Kuehn.

Zurück